Alle Artikel von elisa

Was wollen wir eigentlich?

Ich trete aus der Bar und es regnet. Eine Wohltat. Als könnte der Regen mir die Last von der Seele spülen, die mein Freund und seine Freunde soeben auf mich geladen haben. Wir tranken und diskutierten. An sich eine schöne und bereichernde Sache. Doch ich spüre die Emotionen und den Frust meiner ...

Willkommen in der Truman Show

Ich sitze mit meiner Bekannten Rebecca und ihrem Freund Marco im Rippchen-Restaurant in Santa Maria. Wir haben uns lange nicht gesehen. Die zwei machen Urlaub auf Mallorca und meldeten sich bei mir. Sie sind frisch gebackene Mediziner. Sie arbeitet auf einer Kinderkrebsstation und er ist Anästhesist. Ein ...

Nicht ohne meine Bücher

Heute ist der Welttag des Buches. Den hat sich das Buch verdient, denn was wäre die Menschheit ohne Bücher? Irgendwann las ich einmal, dass Bücher letztendlich wie Telepathie sind. Ihnen wohnt etwas Magisches inne. Denn dank ihnen können wir tatsächlich die Gedanken von anderen Menschen lesen, ...

Ein Appell für den Frieden

Mir ist kotzübel. Mein Herz rast und ich mir wird schwindlig. Ich sitze in meinem sonnendurchfluteten Großraumbüro im Herzen von Palma und schreibe hochmotiviert Interviewfragen für unsere neue Mutmach-Redaktion des Rubikon an verschiedene Menschen, die mich begeistern. Zwischendurch teile ...

Wahre Liebe – Wie gelingt eine Beziehung?

Was ist wahre Liebe überhaupt? Liebesbeziehungen scheinen vor allem immer eines zu sein: kompliziert. Warum ist das so? Haben wir vielleicht falsche Vorstellungen davon, was eine "gelingende Beziehung" ausmacht? Nehmen wir uns überhaupt die Zeit, uns darüber bewusst zu werden, was wir wirklich für ...

Sich selbst heiraten: was bringt das?

Vor genau einem Jahr gab ich mir selbst das Ja-Wort. Das klingt für viele befremdlich. Entweder sie haben schon einmal von solchen Aktionen gehört und tun sie als Modeerscheinung ab, oder sie belächeln mich. Was soll denn so etwas bringen? Mal abgesehen von einer Menge Spass, den ich bei meiner Hochzeit ...

Gemeinsam sind wir stark

Wie oft sitze ich in meinem Zimmer und fühle mich allein. Machtlos. Von allem irgendwie überfordert und von einer Lust gedrängt, mich von "der Welt" zurückzuziehen. Drei Jahre lang habe ich das getan. In meiner neuen Wahlheimat Mallorca. Da ich noch keine Freunde geschweige denn Bekannte hatte, ...

Wie geht ein gesunder Umgang mit der Nachrichtenflut?

An Haltestellen, Bahnhöfen und in der Straßenbahn. Überall werden wir inzwischen unfreiwillig mit Nachrichten überschüttet. Wenn man es endlich mal schafft, das Handy aus der Hand zu legen und aufsieht, lauert immer irgendwo ein Fernseher, der uns mit Kurzmeldungen bombardiert. Eine Alternative ...

Der heilsamste Ort für einen Menschen der heutigen Zeit

„Egal, was die Menschheit veranstaltet, der Wald stand daneben und schwieg.“ Opa suchte Schutz im Wald. Vom schwarzen Nachthimmel schwebten die Bomben herab wie Funken eines Feuerwerks. Ängstlich hockte er als Kind zwischen den Bäumen und bewegte sich nicht. Der Tod hing in der Luft wie unsichtbare, ...