Der Mensch

Heute morgen wachte ich 4 Uhr mit A.K. auf, der zeitig auf dem Weinberg sein musste. Bevor er ging, lag ich eine Weile in seinen Armen und wir unterhielten uns. Wir hatten uns diese Woche bisher kaum gesehen, da ich viele Leute traf und mich in die Geselligkeit stürzte, um Lebendigkeit zu fühlen, während ...

Eine Zeitreise

Mein erster Schluck Kaffee nach zehn Tagen. Ein Traum. Jakobs Krönung, wie nur Oma ihn zubereiten kann. Letzte Woche war ich zum dritten Mal fasten und nun sind auch die Aufbautage mit Genussmittel-„Verbot“ geschafft. Ich lehne mich angenehm satt zurück und löchere Omi mit Fragen zu ihrer Kindheit ...

Ein Appell für den Frieden

Mir ist kotzübel. Mein Herz rast und ich mir wird schwindlig. Ich sitze in meinem sonnendurchfluteten Großraumbüro im Herzen von Palma und schreibe hochmotiviert Interviewfragen für unsere neue Mutmach-Redaktion des Rubikon an verschiedene Menschen, die mich begeistern. Zwischendurch teile ...

Wahre Liebe

Was ist wahre Liebe überhaupt? Liebesbeziehungen scheinen vor allem immer eines zu sein: kompliziert. Warum ist das so? Haben wir vielleicht falsche Vorstellungen davon, was eine „gelingende Beziehung“ ausmacht? Nehmen wir uns überhaupt die Zeit, uns darüber bewusst zu werden, was wir wirklich ...

Gemeinsam sind wir stark

Wie oft sitze ich in meinem Zimmer und fühle mich allein. Machtlos. Von allem irgendwie überfordert und von einer Lust gedrängt, mich von "der Welt" zurückzuziehen. Drei Jahre lang habe ich das getan. In meiner neuen Wahlheimat Mallorca. Da ich noch keine Freunde geschweige denn Bekannte hatte, ...

Ein Leben ohne Konflikte

Ich liege im Bett und lasse meine Gedanken durch die Dunkelheit flattern. Im Gespräch mit meinen Freunden und Familienmitgliedern stelle ich fest, wie anders ihre Weltsicht ist. Wir diskutieren und bringen Argumente hervor, um die anderen von unserer Sicht zu überzeugen oder wenigstens verstanden ...

Die Kraft der Traurigkeit

Ich drücke den Klingelknopf. Höre Schritte. Die Tür geht auf. Meine Nichte starrt mich erschrocken an. „Wer ist da, Sophia?“ Bevor sie antworten kann, kommen sie neugierig blickend den Korridor entlang. Mama, Papa, Nancy und David. Die ganze Familie. Auch sie starren mich erschrocken an. „Was ...

Die schlimmste Nacht

Heiligabend – das Warten hat ein Ende Die Worte meiner Tante rücken in die Ferne. Gemächlich setzen die Schmerzen ein und ich weiß, dass es nun endlich losgeht. Ich gehe ins Bad, um mir sicher zu sein. Tatsächlich. Die Blutungen haben begonnen. Seit elf Tagen warte ich darauf. Seitdem die Frauenärztin ...

Beziehungsalltag – wo ist die Liebe?

„Jeden verdammten Tag muss ich seine scheiß Socken wegräumen. Wieso lernt er es nicht, sie nicht herumliegen zu lassen? Wir leben nun seit Jahren zusammen. Ich verstreue doch auch nicht meine dreckige Unterwäsche überall auf dem Boden.“ „Wahrscheinlich würde es ihn nicht stören, wenn du ...

Ein Brot backen

So habe ich mir den Sommer nicht vorgestellt. Die Hitze macht mich fertig, meine Gedanken drehen sich im Kreis und ich fühle, wie ich kurz davor bin, in einen seelischen Abwärtsstrudel zu geraten. Ich zwinge mich, aufzustehen. Trotz Hitze. Nur ein paar Meter. Bis zum Bücherregal. Ich brauche ...