Fragen

Ich habe nichts zu verstecken

Hier findest du Antworten auf die häufigsten Fragen an Flohbair

Wo kann ich mich zu deinem Newsletter anmelden?

Hier oder im Formular direkt hier drunter ;)

Deine Daten sind mir heilig. Du bekommst kein Spam und ich behandle deine E-Mail-Adresse vertraulich.

Wobei es bei mir keinen Newsletter im eigentlichen Sinne gibt. Ich schicke dir ab und zu E-Mails mit Denkanstößen oder praktischen Übungen, die dir helfen sollen, dich lieben zu lernen und weiter zu lieben. Sie sollen dich im Alltag daran erinnern, gut zu dir zu sein.

Schickst du mir Werbung, wenn ich deinen Newsletter abonniere?

Vorerst nicht, da ich noch kein Produkt über meinen Blog verkaufe.

Eines Tages biete ich vielleicht so etwas wie Coaching, eventuell in Verbindung mit Wandern in den mallorquinischen Bergen an. Oder ich schreibe ein eBook. Oder biete mich für Vorträge und Seminare an. Doch das ist alles sehr unreif und erst einmal nur so daher gedacht.

Jetzt geht es mir darum, meinem Alltag mehr Sinngefühl zu verleihen. Das empfinde ich, wenn ich Bilder male und an diesem Blog schreibe.

Es schließt jedoch nicht aus, dass sich das irgendwann ändert.

Wenn ich dir eines Tages Werbung schicke, dann nur zu den von mir bis dahin angebotenen Produkten. In jedem Fall wird es etwas mit den Themen dieses Blogs zu tun haben.

Wenn du eine Idee hast oder eine meiner Visionen interessant findest, dann schreibe mir bitte an elisa@flohbair.com. Das hilft mir sehr, mich zu orientieren ;)

Wie verdienst du mit diesem Blog Geld?

Zur Zeit verdiene ich mit diesem Blog kein Geld.

Er enthält weder Affiliate-Links, noch Werbung, noch irgendein Produkt.

Was bedeutet Flohbair?

Es war einmal ein Paar.

Er nannte sie Floh. Sie nannte ihn Bär.

Als die beiden mich vor ein paar Jahren in Paris besuchten, nannte ich sie Flohbär, was mich später an den französischen Schriftsteller und Philosophen Flaubert erinnerte.

So wurde aus Flohbär fortan Flaubair, da ich damals nicht wusste, wie man Flaubert schreibt.

Einige Jahre später suchte ich nach einem Namen für mein Blog-Projekt, das ich in vier Sprachen starten wollte. Ich wollte einen internationalen Fantasienamen, um keine Sprache zu bevorzugen, und eine eigene „Marke“ zu erschaffen.

Mir kam die Mischform Flohbair in den Kopf.

Er steht für einen eigenen Weg, Liebe und das Schreiben. Die lange Story hinter diesem Blog erfährst du hier

Ist Selbstliebe nicht das Gleiche wie Egoismus?

Nein.

Egoistische Menschen denken, dass die anderen für ihr Glück verantwortlich sind. Sie sind höchst unzufrieden und werden nie wirkliches Glück erlangen, da sie an der falschen Stelle danach suchen.

Ein Mensch, der sich liebt, übernimmt die Verantwortung für sich selbst und muss vielleicht manchmal anderen einen Gefallen oder Hilfe ausschlagen, weil er merkt, dass er die Kraft dafür nicht hat. Er tankt seine Batterien selbst wieder auf und ist dann auch gern für seine Mitmenschen zur Stelle, wenn sie ihn brauchen. Er möchte seine Freude und sein Wohlergehen mit den anderen Menschen teilen.

Ein großer Unterschied, wie du siehst! Ich hoffe, dass immer mehr Menschen diesen wichtigen Unterschied erkennen und sich endlich um sich kümmern.