Enttäuschung, Wachstum & eine Kurzgeschichte über Europa

Soeben flatterte eine E-Mail ins Postfach. Vom Gautinger Literaturwettbewerb. Zu Übungszwecken für meinen Roman habe ich beschlossen, an Literaturwettbewerben teilzunehmen. Literatur. Das klingt irgendwie anders als Blog. Darf ich schon in dieser Liga mitspielen? Ich habe beschlossen, dass ich ...

Fliegi, Strower und das Meer – ein Anfang

„Mensch Fliegi, jetzt setz dich doch nicht immer in mein Gesicht.“ Seit wann sprach Strower mit Fliegen, fragte er sich. Und seit wann benutzte er Verniedlichungen? So weit war es jetzt schon. Er richtete seinen Blick in die Ferne auf das glatte Meer, das wie eine zarte Glasfläche schien. Sollte ...

Gedankenwust – deine Ziele sind eine Illusion

Ich habe neuerdings eine Mastermind-Gruppe. Ab und zu treffen wir uns auf Skype und brainstormen zu unseren Blog- und Schreib-Projekten. Heute kamen wir auf das Thema Marketing. Es ist uns allen ein Dorn im Auge. Ein Faktor, den wir am Bloggen nicht mögen. Für unser nächstes Treffen wollen wir ...

Innenleben – fühlst du dich ertappt?

Wörter können wir Kakerlaken sein. Wenn Sie einmal deinen Geist bewohnen, wirst du sie so schnell nicht wieder los. Ich habe das Glück, dass die Wörter, die mir seit gestern Abend im Kopf herumkrabbeln, angenehmere Gäste sind, als das unschöne Ungeziefer spanischer Straßen. Mi vida llena, ...

Innenleben – einfach schreiben

Ein Knoten. Eine Wand? Wie beschreibe ich diese gewisse Beklemmung, die zur Zeit in mir herrscht? Irgendwie bin ich unzufrieden. Habe wieder mehr Übersetzungsaufträge. Arbeite trotzdem nicht mehr als vier Stunden am Tag daran. Doch auch das frustriert mich schon. Es ist eine angenehme Tätigkeit ...

Die Vision einer Träumerin

3. Juni 2022. Mallorca. Ich muss seit drei Stunden aufs Klo. Noch ein bisschen Weiß. Nur eine Pinselspitze. Ich gehe ein paar Schritte zurück. Blinzle etwas mit den Augen. Lasse es kurz wirken. Ja. Jetzt ist das Bild fertig. Ich flitze ins Bad. Erleichterung. Während ich dort so sitze, atme ...

Geständnis einer gescheiterten Bloggerin

Im Januar kündigte ich groß an, dass ich nun einen Redaktionsplan habe. Heute liege ich krank im Bett. Bronchitis. Viel Zeit, mir über einige Dinge klar zu werden. Eines davon: Ich möchte nicht mehr nach dem Redaktionsplan bloggen. Er hat mir in den vergangenen Monaten sehr geholfen, am ...

Der Schlüssel zu einem Leben, auf das du stolz sein kannst

Ein grauer Wintertag. Ich ziehe mir eine Plastiktüte über die Socken, bevor ich in meine Billigschuhe von Deichmann schlüpfe, die so undicht sind, dass ich eigentlich auch gleich barfuß durch den Schnee stapfen könnte. Auf zur Uni. Zwei Seminare, eine Vorlesung und dann noch fünf Stunden jobben ...

Deshalb solltest du noch heute deine Grabrede schreiben

Da sitze ich nun. Es ist ein schöner Nachmittag. Draußen scheint die Sonne. Die Vögel zwitschern, die Menschen laufen unten auf der Straße und lachen und ich nehme mir vor, meine Grabrede zu schreiben. Was stimmt eigentlich nicht mit mir?? Habe ich sie noch alle? Ich habe nicht vor, demnächst ...