Gemeinsam sind wir stark

Wie oft sitze ich in meinem Zimmer und fühle mich allein. Machtlos. Von allem irgendwie überfordert und von einer Lust gedrängt, mich von "der Welt" zurückzuziehen. Drei Jahre lang habe ich das getan. In meiner neuen Wahlheimat Mallorca. Da ich noch keine Freunde geschweige denn Bekannte hatte, ...

Wie geht ein gesunder Umgang mit der Nachrichtenflut?

An Haltestellen, Bahnhöfen und in der Straßenbahn. Überall werden wir inzwischen unfreiwillig mit Nachrichten überschüttet. Wenn man es endlich mal schafft, das Handy aus der Hand zu legen und aufsieht, lauert immer irgendwo ein Fernseher, der uns mit Kurzmeldungen bombardiert. Eine Alternative ...

So einfach erkennst du Selbstliebe

Würgereiz ist inzwischen eine häufige Reaktion, wenn wir das Wort Selbstliebe hören. Sogar mir hängt es zum Hals raus, weil es so viel und unbedacht verwendet wird. Ich war so sehr von dem Wort genervt, dass ich in letzter Zeit vergaß, dass es das Hauptthema meines Blogs ist. Um dich und mich ...

Die unterschätzte Kraft gelebter Traurigkeit

Ich drücke den Klingelknopf. Höre Schritte. Die Tür geht auf. Meine Nichte starrt mich erschrocken an. „Wer ist da, Sophia?“ Bevor sie antworten kann, kommen sie neugierig blickend den Korridor entlang. Mama, Papa, Nancy und David. Die ganze Familie. Auch sie starren mich erschrocken an. „Was ...

Die schlimmste Nacht meines Lebens

Heiligabend - das Warten hat ein Ende Die Worte meiner Tante rücken in die Ferne. Gemächlich setzen die Schmerzen ein und ich weiß, dass es nun endlich losgeht. Ich gehe ins Bad, um mir sicher zu sein. Tatsächlich. Die Blutungen haben begonnen. Seit elf Tagen warte ich darauf. Seitdem die Frauenärztin ...

Innenleben – fühlst du dich ertappt?

Wörter können wir Kakerlaken sein. Wenn Sie einmal deinen Geist bewohnen, wirst du sie so schnell nicht wieder los. Ich habe das Glück, dass die Wörter, die mir seit gestern Abend im Kopf herumkrabbeln, angenehmere Gäste sind, als das unschöne Ungeziefer spanischer Straßen. Mi vida llena, ...

Der verkannte Grundbestandteil für ein glückliches Leben

Die roten Vorhänge wehen heftig im Durchzug. Ich sitze an meinem Schreibtisch neben dem Fenster zur Terrasse. Ich habe die Zimmertür weit geöffnet, um die frische Brise zu genießen. Wobei frisch etwas übertrieben ist. Mild würde es eher treffen. Die Hitze hält Mallorca seit Monaten fest ...

Innenleben – so einfach kann es sein

Sophia liegt neben mir auf dem Steg. Versucht mit einem Schilfstock die Fische anzulocken. Vor uns die dunkelgraue Wasseroberfläche des Sees. Mit silberschimmernden Wellenmustern vom sanften Wind, der das hohe Schilf um uns herum zum Rauschen bringt. Schwere Wolken hängen vom grauen Himmel herunter. ...

Innenleben 2 – ungefiltert

Ich liege auf dem Bett in meinem Arbeitszimmer. Die Luft steht. Die roten Vorhänge tauchen den Raum in ein warmes Licht. Ich fühle mich wie Blei nach unten gezogen. Verzweifelt. Traurig. Verletzt. Allein. Unverstanden. Mit dem scheiß Weltschmerz auf meinen Schultern, während alle anderen sich ...