Innenleben – so einfach kann es sein

Sophia liegt neben mir auf dem Steg. Versucht mit einem Schilfstock die Fische anzulocken. Vor uns die dunkelgraue Wasseroberfläche des Sees. Mit silberschimmernden Wellenmustern vom sanften Wind, der das hohe Schilf um uns herum zum Rauschen bringt. Schwere Wolken hängen vom grauen Himmel herunter. ...

Im Alleingang – ein Wandertag

Samstag. 8.13 Uhr. Der Wecker klingelt. Ich schalte ihn aus, öffne die Vorhänge einen Spalt und beschließe im Bett zu bleiben. Es regnet. 10.23 Uhr krieche ich vorsichtig aus den Laken und fühle mich unruhig. Nun habe ich nach ewigem Aufschieben und Ans-Wandern-Denken endlich den Entschluss gefasst, ...