Innenleben 2 – ungefiltert

Ich liege auf dem Bett in meinem Arbeitszimmer. Die Luft steht. Die roten Vorhänge tauchen den Raum in ein warmes Licht. Ich fühle mich wie Blei nach unten gezogen. Verzweifelt. Traurig. Verletzt. Allein. Unverstanden. Mit dem scheiß ...

Warum ich dich beneide

Ich bereue es. Warum sagte ich meiner Freundin Sara gestern so spontan zu, ihr beim Umzug zu helfen? Es sind verdammte 31 Grad im Schatten mit gefühlten 168 % Luftfeuchte. Morgens 8.30 Uhr! Ich fühle mich schlapp und schwerfällig. ...

Was würdest du an ihrer Stelle tun?

Völlig außer Atem betritt Vicky das Café. Hastig sieht sie sich um und verkriecht sich auf einer Sitzbank in der Ecke. Nur schnell etwas essen, bevor er sie findet. Kaum hat sie sich gesetzt und atmet für eine Minute durch, entdeckt ...

Innenleben – einfach schreiben

Ein Knoten. Eine Wand? Wie beschreibe ich diese gewisse Beklemmung, die zur Zeit in mir herrscht? Irgendwie bin ich unzufrieden. Habe wieder mehr Übersetzungsaufträge. Arbeite trotzdem nicht mehr als vier Stunden am Tag daran. Doch auch ...

Scheiß auf Selbstliebe

Abends halb zehn in Spanien. Ohne Knoppers, dafür mit Laptop, sitze ich auf meiner Terrasse. Meine nackten Füße berühren die noch warmen, orangeroten Fliesen. Ein fantastisch provokativer Titel starrt mir aus einem weißen Word-Dokument ...